DIY Eiskristalle

Der Winter kommt so langsam… für mich zu langsam. Deshalb sorge ich selbst für Eiskristalle an den Fenstern. 


Alles was man dazu braucht:
Silberfolie (oder Papier), eine Schere, ein Lineal und einen Bleistift.
Zunächst muss man sich ein quadratisches Stück von der Folie abschneiden.

 Jetzt wird gefaltet: Einmal diagonal, 
 ein zweites Mal diagonal

und noch ein letztes Mal.

 Mit dem Bleistift das gewünschte Muster aufmalen. 
Wichtig, die geschlossene Seite muss links sein!

Vorsichtig ausschneiden und entfalten…

…fertig!

3 Kommentare

  1. Gaaaanz süss sehen deine Eiskristale aus, das kenne ich noch aus meinen Kindertagen, habe es mit meiner Tante gebastelt…

    Hoffen wir dass die echten endlich mal kommen, letztes Jahr hatten wir schon längst Schnee…

    Liebe Grüße
    Michaela

  2. die sind ja toll! danke für die anleitung!
    lg andrea

  3. Schöne idee!
    Wie man sieht sind bei dir die „natur-schneeflocken“ noch nicht angekommen, da schmücken solche schönen eiskristalle wunderhübsch dein balkonfenster!
    liebe grüße aus österreich, illa
    ps: bei mir hats gestern geschneit, doch heute hat der regen wieder alles weggewaschen,-)

Schreibe einen Kommentar