Gute-Laune-Blümchen

Von diesem furchtbaren Mistwetter da draußen (das noch nicht mitbekommen hat, dass wir alle SOMMER wollen) bekomme ich so langsam wirklich schlechte Laune. Da ich aber auf schlechte Laune genauso wenig Lust habe wie auf Regen, musste ein kleiner Muntermacher her.
Viel braucht man dafür nicht: ein kleines Glas, ein Reagenzglas (gibt’s zu Vanilleschoten gratis dazu), ein bisschen Dekosand und einen alten Farbkasten…
Einen Pinsel mit Farbe tränken und danach im Reagenzglas mit Wasser mischen.

Den Dekosand in das kleine Glas füllen und das Reagenzglas als Vase dort hineinstellen. Sonnig leuchtendes Blümchen dazu, fertig!

 

8 Kommentare

  1. Das ist ja eine coole Idee!

  2. Die Idee ist nicht schlecht, aber kommt das Blümchen mit der Farbe im Wasser klar? Nimmt es diese vielleicht auch auf?

    lg kathrin

    1. Das Blümchen sieht immer noch frisch und fröhlich aus. Bei so einer kleinen Vase ist es aber generell wichtig das Wasser häufiger zu erneuern 🙂

      Lieben Gruß
      Sarah

  3. Sieht das schön aus! Danke für die Idee und das Zeigen! :)))
    Liebe Grüße,
    Anja

  4. Das ist sehr schöne Idee, gefällt mir!
    … und überhaupt… es gefällt mir bei Dir sehr gut.
    Ich komme wieder 🙂

    Liebe Grüße
    Hilda

  5. So eine tolle Idee! Ich bin völlig unbegabt im basteln. 🙁

    LG Karin

  6. such a great idea!!!
    I like a lot,

    a big hello from Spain,
    elena

  7. Tolle Idee, danke dafür!
    LG

Schreibe einen Kommentar