Urban Knitting – Düsseldorf


Direkt vorm Haus hat der Caballero kürzlich eine mit Wolle verschönerte Laterne entdeckt. 

Unbenannt
Unbenannt


Da konnte ich ja gar nicht anders als ein paar bunte Wollreste zusammen zu suchen und ein paar warme Ringel für die Laterne zu stricken. 


Unbenannt

Das Anbringen war gar nicht so leicht, bei der Kälte waren meine Finger in 0,nix steif gefroren. 

Unbenannt
Schön bunt bei dem ollen Grau da draußen. 

Unbenannt

Vielleicht kommen ja noch ein paar andere gestrickte oder gehäkelte Stücke dazu…

35 Kommentare

  1. Klasse!
    Ich hab so was schon öfter gesehen und finde es totalwitzig!
    LG Steffi

  2. Ich musste schmunzeln, das sieht ja witzig aus. Der oder die erste wurd sich sicher freuen, dass da jemand die Idee weiterspinnt äh strickt…. Lieben Gruss und vielleicht fang ich damit auch an – Laternen umgarnen 😉 neues Hobby;-))
    Fabienne

  3. Wie cool ist das denn? sowas hab ich noch nie gesehen.
    LG Kilchen

  4. Wow, wie cool 🙂 Sowas würde ja auch perfekt ins Gängeviertel in Hamburg passen.
    Was für eine süße Idee! Ich bin begeistert..:)

    xx Danie

  5. Vielen Dank für Deine lieben Worte soeben!
    So eine Aktion habe auch schon mal in Koppenhagen Dänemark gesehen. Ich finde einfach klasse. Ich kann es mir vorstellen, dass die Anbringung gar nicht so einfach war. Aber Du hast es super hinbekommen.
    Liebe Grüße,
    Lucia

  6. Sieht schön warm aus 😀

    Danke! Ich hoffe auch, das einiges zusammen kommt!

  7. Was für eine süße Idee – ich denke mal, so wird die Laterne gut durch den WInter kommen!!! :o))
    Danke für deinen lieben Willkommensgruß, liebe Sarah! Wirds bei dir im nächsten Jahr auch der „Wilde Weesten“ – oder ein anderer Teil der USA?
    Herzlichste Rostrosengrüße, Traude

  8. Liebe Sarah,

    danke für deine lieben Zeilen bei mir.

    Die Laterne ist ein echter Hingucker und ich bin gespannt, wer sich noch traut sie warm einzuhüllen.

    Herzlichst, Mary

  9. Oh wie schööön!!
    Ich bin ja eine totale Handarbeitsniete!

    Halt uns auf dem Laufenen, ja? Wär schön wenn sich noch jemand dazugesellt:-)

    Viele Grüsse,
    Sabine

    1. Ja, da würde ich mich auch freuen 🙂
      Wenn noch was dazu kommt werde ich definitiv Fotos zeigen 🙂

      LG Sarah

  10. Hallo Sarah,
    danke für Deine netten Worte zu meinen Mooskugeln 🙂
    Die Idee mit der Strickverhüllung finde ich klasse, ich habe das dieses Jahr in München an einem Brückengeländer schon bestaunt.
    So sieht die Welt doch viel bunter aus.
    Dir einen schönen Abend und bis bald mal wieder,
    liebe Grüße, Nicole

  11. Liebe Sarah,

    nachdem Du ja schon bei mir zu Besuch warst, konnte ich mir das „Lunsen“ nicht verkneifen.
    Schön ist es bei Dir, habe mich direkt als Leserin eingetragen. Bis morgen hast Du bei mir noch Zeit, einen Löffel zu gewinnen…

    Die Idee mit der Verschönerung der Welt find ich total toll und hab auch schon darüber nachgedacht… Die Welt ist grau genug…Mal sehen…

    Lg

    Yvonne

    1. Der Löffel ist wirklich toll, ich versuch mal mein Glück 🙂

      LG Sarah

  12. ♥♥♥
    und deine Umhäkelung ist eine fröhliche Sache!

    LG Rosine

  13. An unserer Hofeinfahrt steht auch so ne graue Maus von Laterne, vielleicht sollte ich auch mal damit anfangen sie einzuhäkeln /stricken, nur ob das am Land so gut ankommt 😉
    Liebe Grüße AnnA

    1. Einfach mal ausprobieren 😉

      LG Sarah

  14. …ich glaube es nicht ;o)?!Was ist das denn für eine supersüße Idee?Ich bin hier gerade total begeistert und habe unbändige Lust mich hier auf die nächste Laterne zu stürzen ;o),herzlichen Dank für´s zeigen!Ganz viele, liebe Grüße,Petra

    1. Freut mich, dass du so begeistert bist 🙂 Schnapp dir Wolle und leg los! Momentan ist es doch einfach zu Grau da draußen 😉

      LG Sarah

  15. Cool! Ich hab sowas auch noch nicht „in echt“ gesehen.

  16. Na da braucht die liebe Laterne ja nicht zu frieren im Winter…und froh ist sie bestimmt auch darüber, dass sie sich abhebt vom Laternengrau- Einerlei…Vielen Dankfür deinen Kommentar. LG Lotta.

  17. Herrlich!
    Ich bin gespannt, ob da noch mehr Teile dazu kommen!
    Ich wünsch Dir einen wunderschönen Tag !
    ♥ Allerliebste Grüße Claudia ♥

  18. guten morgen liebe sarah….liebe grüssleins nach düsseldorf und daaaanke für deinen lieben kommentar….
    das ist ja ne zauberhafte strickidee…
    herzlichst
    ruth..chen;-))

  19. So was gefällt mir auch, habe ich im Stadtteil auch in live vor der Tür, macht die Welt schön bunt.
    Lieben Gruß von der Maus

  20. na das ist ja mal eine tolle Idee! Hoffentlich kommen da noch ganz viele hinzu!
    Dein Blog gefällt mir wahnsinnig toll, die zusammenstellung deiner Fotos ist mit soviel Liebe zum detail, das man eine Freude hat sie alle anzusehen!

    LG Jenny

    1. Vielen Dank, das freut mich 🙂

      LG Sarah

  21. Hihihi, wußte gar nicht, daß es in Düsseldorf so was gibt. Vielleicht sollte ich mal was häkeln, von Hilden ist es ja nicht soooo weit.

    LG Andrea

  22. Würde mich sehr freuen 🙂

    LG Sarah

  23. ♥ Boah,
    ich flipp aus!
    Ist das cool!!!!
    Ich hab in Natura sowas noch nie gesehen!!!!!
    Find ich klasse!
    …du hast gerade das Leben ein bisschen bunter gemacht!

    Herzlichst Nathalie

  24. Liebe Sarah,

    danke für Deinen Kommentar… Schön hast Du es hier!

    Die erste bunte Laterne habe ich in Esslingen gesehen… Ich habe auch ein Post dazu gemacht… Kommt demnächst…

    Wenn Du aus DD kommst, dann kennst Du sicher das Cafe Uhlenbusch, oder?

    Tja, da müssten wir wohl beide mal nach MUC fahren, um wieder Tomatenbrot zu kriegen…

    Nun klick ich mich bei Dir mal weiter durch…

    Lg Nancy

  25. Hallo Sapri,
    ich hab eben deinen Kommentar bei mir gelesen und da muss ich mich doch auch gleich mal bei dir umsehn!
    Diese Laternenschals zaubern mir auch immer wieder ein Lächeln ins Gesicht…find ich ganz toll, dass du für eure Laterne einfach auch ein bisschen weiter getrickt hast…vielleicht wächst er ja wirklich ein bisschen weiter!
    LG Catrin

  26. zu witzig diese umhäkelten oder umstrickten
    laternenpfähle 🙂
    ich hab im netz mal fotos von einer ganzen straße mit bunten laternen-und ampelpfählen, straßenschildern und was sonst noch mit lustigen wollmustern zu verschönern war, gesehen.

    das sah echt irre aus. bei uns auf dem dorf würde man mich garantiert für verrückt erklären, wenn ich irgendeinem pfahl ein warmes mäntelchen verpassen würde :-)))

    liebe grüße
    gaby

  27. Das ist ja ne total schöne Sache 😉

    Ich habe vor ein paar Jahren auf der BUGA mal einen komplett umhäkelten Baum gesehen. Laternen neigen aber auch zu unhübschen Aussehen und ich finde deine Aktion total cool.

    Lass uns doch mal einen Workshop machen und dann häkel ich Berlin bunt 😉

    LG und eine schöne Woche,

    Nina

  28. Hallo,

    das ist uns auch schon oft passiert, dass Menschen sich von unserem Wollwerk inspiriert fühlen und es „ergänzen“. So entstehen Gemeisnchafts-Kunstinstallationen, an denen sich viele erfreuen.
    Grüße von der Katernberger Strickguerilla

  29. Liebe Sarah,

    danke für deine lieben Kommentare.
    Auch mir gefällt dein Blog und du hast eine weitere Leserin gewonnen.
    Und schön sieht das aus. Hier bei uns hab ich leider noch kein Urban Knitting gefunden, bewundere es aber immer in anderen Städten.
    LG

  30. das hab ich schon öfters gesehen (also im Netz) ich glaube in Berlin gibt es doch so einen Platz wo die Bäume verheckelt sind oder?!

    Ich finds lustig,… wieso nicht?! 😉 und krass dass du dir die Mühe gemacht hast 🙂
    du bist mir jetzt schon sehr sympathisch 🙂

    Lydia

Schreibe einen Kommentar