Abschied vom Tausendfüßler

Damit sich die Düsseldorfer von ihrem Tausendfüßlerverabschieden konnten, wurde er heute für den Verkehr gesperrt und für die Fußgänger geöffnet. Ab morgen wird der Tausendfüßler abgerissen, um Platz für den neuen Kö-Bogen zu machen. 

Ich war heute nicht die Einzige, die die Chance nutzen wollte einmal zu Fuß über die Autobrücke zu gehen und sich von ihr zu verabschieden. 

Unbenannt 

Neben dem Info-Bus, mit alten Bildern vom Tausendfüßler und Fressbuden, gabs auch ein paar Demonstranten und viele, die mit schwarzen Luftballons, ihre Trauer um den Tausendfüßler ausdrückten.

UnbenanntUnbenanntUnbenanntUnbenannt

Um sich ein Stück vom Tausendfüßler als Erinnerung mit nach Hause nehmen zu können, haben viele einen Hammer mitgebracht und versucht sich ein Stück von Beton oder Asphalt abzuschlagen.

UnbenanntUnbenanntUnbenannt

Ich bin auch nicht leer ausgegangen. 

Unbenannt

Oben auf dem Tausendfüßler wurde sogar ein Trauerkranz niedergelegt.

Unbenannt 
Neben der Verabschiedung vom Tausendfüßler, hatten die Düsseldorfer auch die Möglichkeit den neuen Tunnel, der den Tausendfüßler ersetzen wird, kennen zulernen.
 Wer mich kennt weiß, dass ich mich in Tunneln alles andere als wohl fühle, aber die Chance mal zu Fuß da durch zu gehen wollte ich mir dann doch nicht entgehen lassen. 

UnbenanntUnbenanntUnbenanntUnbenannt

So ganz fertig sahs ja noch nicht aus, aber ich hatte den Weg zum Notausgang immer im Blick… 

UnbenanntUnbenannt Unbenannt

…und das Tageslicht war schneller wieder zu sehen als gedacht. 

Unbenannt

Bald siehts hier so wie auf den Plakaten aus…

Unbenannt
 
…und leider hat das alles nichts gebracht…

Unbenannt
Unbenannt


…du wirst mir fehlen lieber Tausendfüßler.

Unbenannt

Nicht nur mir, auch bei Maren und blo-g.info findet ihr ein paar Abschiedsworte und Fotos.

14 Kommentare

  1. Tolle Bilder, trauriges Ereignis…

  2. ja fehlen wird er… ich komme nur zum arbeiten in die Stadt, aber auch für mich ein wahrzeichen…

  3. … aber schöne bilder hast du gemacht! bis letzten dienstag bin ich 17 jahre lang zum arbeiten nach düsseldorf gefahren … ich bin gespannt, wie es ohne den tausdendfüßler ausschaut 🙁 machst du dann auch ein paar fotos?

    1. Ja klar 🙂 Aber bis dahin dauerts ja noch ein bisschen 😉

      LG Sarah

  4. War ja echt was los heute rund um den Tausendfüßler (wie man hört und sieht). Nun liegt zwar Krefeld nicht weit weg von Düsseldorf, aber eine Beziehung habe ich nicht zu der Straße. Sieht ein bisschen aus wie bei den Lemmingen :-). Bleibt die Hoffnung auf den neuen vergrößerten Hofgarten und was da noch so drumherum entstehen soll.

    LG
    Michael

    1. Dein Lemming Vergleich passt 😀

      LG Sarah

  5. Liebe Sapri,

    DANKE für diese tollen Bilder und vor allem
    für diese Info die ist bei mir hier unten im
    Schwabenland nicht angekommen, oder vielleicht
    liegt es grad daran, dass ich Fernsehmäßig grad
    von der Welt abgeschnitten bin.

    Liebe Grüße
    Birgit

  6. Ja, es war ein trauriger Tag für Düsseldorf. Ich war auch da und habe mich verabschiedet: http://wp.me/p2ZnwT-sH

    Liebe Grüße
    Maren

  7. Mich haben die Menschenmassen davon abgehalten, mit meine Kindern über den Tausendfüßler zu marschieren…umso mehr freue mich über deine Fotos.Du hast die Stimmung und Atmosphäre super festgehalten!Danke!
    LG Nicole

  8. Der Hammer was da los war, ich fand es immer toll wenn man drüber fuhr und konnte in die erste Etage von P&C schauen, die Zeit ist jetzt vorbei. Mir wäre das Wetter aber gestern zu usselig gewesen um nach draußen zu gehen, ich habe mich in die Küche und vor den PC verdrückt 😉
    LG
    Simone 🙂

  9. Uii, das habe ich ja noch nie gesehen! Ich wusste nicht mal, dass es einen „Tausendfüßler“ gibt 😀
    Ja, das hoffe ich auch jeden Morgen. Leider kommt da niemand, höchstens ein „Toni, willst du nicht mal aufstehen?“

  10. Danke für den Besuch und die netten Worte auf meinem Blog.

    Vom Tausendfüßler hat mir mein Mann erzählt, sonst hätte ich es nicht mitbekommen, obwohl ich nun fast 9 Jahre sehr nah dran wohne, aber als gebürtige Berlinerin ist man wohl nicht so emotional dabei.
    Danke für die schönen Bilder, nun kann auch ich es nachvollziehen.

    GLG
    Danjela

  11. Beeindruckend, wie viele Leute sich versammelt haben…

  12. Ich mag schon seit einiger Zeit gar nicht mehr nach Düsseldorf fahren, weil ich es als riesige Endlos-Baustelle empfinde ;-(. Aber ohne Tausendfüssler…unvorstellbar… hab Ende der 80er eine Ausbildung im Thyssen Hochhaus gemacht und musste dann immer drunter herlaufen vom Jan-Wellem-Platz aus…alles weg :-((((…

    LG aus der Nachbarstadt vom KleinenLieschen

Schreibe einen Kommentar