11 Fragen

Ich wurde getagged. Davor hatte ich immer Angst, denn ich will ja nicht unhöflich oder zickig sein, aber ich mag solche Kettensachen einfach nicht. Und bisher ist mir auch nichts von den vielen schlimmen Sachen zugestoßen, die einem fürs nicht beantworten angedroht werden. Eingebrockt hat mir das Ganze die liebe Sandra. Aber vielleicht habe ich ja eine halbwegs gute Lösung gefunden nicht das Ende der Kette zu sein.
Erstmal beantworte ich ihre 11 Fragen:
1. Hast Du Familie?
Noch keine eigene gegründet, aber dafür meine Familie plus die Caballero-Familie und noch ganz viele liebe Menschen die ich für mich einfach zu meiner Familie zähle.

2. Was ist Dein Lieblingsoutfit?
Das eine Outfit gibts gar nicht. Je nach Laune, Wetter und Anlass ganz verschiedene Outfits.

3. Was ist Dein Lieblingsbuch? Bzw. was liest Du gerade?
Ich finde es grundsätzlich furchtbar schwer mich auf das eine Lieblings-was-auch-immer  festzulegen. Es gibt so viele tolle Dinge und vor allem Bücher und der Geschmack verändert sich ja auch. Ich lese sehr gerne Thriller, liebe die Harry Potter Reihe und zur seichten Unterhaltung mag ich Ildikó von Kürthy.
Zur Zeit lese ich von Stephen King (der hat mich noch nie enttäuscht) „11/22/63“ und die The Walking Dead Comics

4. Wie alt bist Du?
Für knapp 2 Monate noch 26

5. Welches ist Dein Wunsch Urlaubsziel?
In diesem Jahr ist es Irland. Grundsätzlich die ganze Welt. Ich mag gerne schöne Landschaften und bin kein Fan von all-inklusive-am-Strand-lieg-Urlaub.

6. Seit wann bloggst Du?
Am 2.2.2011 habe ich meinen ersten Post veröffentlicht.

7. Welche Zeit im Jahr ist Dir die Liebste?
Momentan schreit alles in mir nach Frühling und Sonne. Am Ende des Sommers freue ich mich aber genauso auf den Herbst, das bunte Laub und die gemütlichen Stunden im Warmen, wenn der Regen gegen die Fenster prasselt. Und ich liiiiiebe Schnee.

8. Hast Du ein Haustier?
Zur Zeit leider keins. Ich hoffe irgendwann liegt ein Rauhaardackel auf meinen Füßen während ich blogge.

9. Schokolade oder Chips?
Beides immer im Wechsel. 

10. Wovor hast Du Angst?
Vor Zecken und Zombies. Schlimmer sind nur noch Skorpione…

11. Was ist Dein größter Schatz?
Das werd ich nicht verraten. Er liegt gut vergraben auf einer einsamen Insel, die Schatzkarte habe ich viergeteilt und an verschiedenen Orten versteckt.
Jetzt gehts daran diese 11-Fragen-Kette hier nicht enden zu lassen.
Wer Lust hat ein bisschen was über sich preis zu geben, der darf sich einfach von mir getagged fühlen und meine Fragen auf seinem Blog beantworten, sowie 11 neue Fragen formulieren und 10 Blogger taggen.

Hier sind meine 11 Fragen:
1. Guckst du lieber Filme oder Serien?
2. Wie bist du auf den Namen für dein Blog gekommen?
3. Mit welcher berühmten Person würdest du dich gerne mal unterhalten?
4. Was kochst du gerne?
5. Großstadt oder Land?
6. Wer oder was inspiriert dich?
7. Ohne was gehst du nie aus dem Haus (neben deinem Schlüssel natürlich)?
8. Magst du deinen Namen?
9. Hast du eine Lieblingsfarbe?
10. Duschen oder Baden?
11. Was ist dein größtes Ziel oder Vorhaben in 2013?

Jetzt bin ich tatsächlich auf eure Antworten gespannt.
Bitte hinterlasst doch einen Kommentar, wenn ihr euch getagged fühlt und meine Fragen mitnehmt, damit ich mir eure Antworten angucken kann. Nach und nach werde ich hier die Links zu euren Antworten im Post ergänzen.

Meine 11 Fragen beantwortet hat:
Pusteblumenwetter
Muschelmaus
Anna Blume



10 Kommentare

  1. eine super lösung… ich bin auch schon seit Tagen getaggt und komme nicht weiter bzw. werde nicht fertig, aber stoppen will ich es auch nicht.

    lg

    michaela

  2. Liebe Sapri,

    es ist immer wieder toll mehr über einen Blogger zu erfahren , so kann man sich ein kleines nettes Bildchen verschaffen und deine Antworten finde ich toll, schmunzeln musste ich , bei Frage 10 wovor du Angst hast, unter anderem „Zecken“…mh und einen Hund „Dackel“ hättest du mal gerne, spätestens dann wirst du deine Angst vor Zecken verlieren…denn Hunde bekommen ab dem Frühjahr Zecken…schmunzel…

    Liebe Grüße
    Birgit

    1. Ja, genau daher kommt meine Angst und mein Ekel vor Zecken 🙂
      Als ich klein war, hatten wir schon mal einen Dackel und mein Opa musste ihn immer von den Fiechern befreien.

      LG Sarah

  3. Das ist immer spannend!
    Liebe Grüße,
    Markus

  4. Ich hab mir die Fragen mal „gemopst“ und sie beantwortet. Mit den neuen Fragen habe ich es gehalten wie Du.
    Lieben Gruß von der Maus
    P.S. die Antworten findest Du bei Muschelmaus heute

  5. Hallo,
    welch süße Idee!!! Ich habe deine Fragen gerne mitgenommen, natürlich nur damit dir nichts schlimmes zustößt…Antworten bei http://homeandkitchenstories.blogspot.de/
    Die liebsten Grüße
    Sabine von „Anna Blume“

  6. Hmmm…ich wurde auch getagged…bin aber noch nicht zum „antworten“ gekommen.
    Ist ja ein ganz schöner Schreibkram…muss mal schauen wann ich Zeit finde…ich wollte es im Anschluss so wie du machen,und niemanden direkt vorschlagen.
    Die,die Lust haben,machen dann einfach mit.

  7. Ich würd auch so gern mal nach Irland 🙂

    Liebe Grüße und noch einen feinen Sonntag
    Anne

  8. Angst vor Zombies gefällt mir gut 😉
    Ich bin auch kein Kettenfreund. Auf der anderen Seite habe ich mich eben gefreut, etwas mehr über dich zu erfahren.
    Liebe Grüße!

  9. Ich hab deine 11 Fragen bei Muschelmaus gefunden und fand sie sehr interessant. Deshalb hab ich sie beantwortet.
    Allerdings gibts bei mir keine neuen Fragen. Vom „Wenn-du-die-Kette-unterbrichst-passiert-dir-was“-Quatsch halte ich nämlich auch nix.
    Liebe Grüße von TAC

Schreibe einen Kommentar