Grill-Reste-Pilzpfanne mit Reis

Wenn wir grillen, gehört auch immer jede Menge Gemüse auf den Grill. Nach unserem kleinen gemütlichen Grillabend am Sonntag sind aber dieses Mal zu viele Champignons übrig geblieben, die nach einer neuen Bestimmung suchten.

Heute Mittag habe ich mir aus diesen Pilzen, ein paar Paprika-Resten, einer Zwiebel und einem Klecks Tsatsiki eine leckere Pilzpfanne gekocht.

Die Pilze habe ich ungeschnitten in Fett angebraten.
Unbenannt

Deckel drauf, ein bisschen schmoren lassen und…
Unbenannt

…noch mal von der anderen Seite.
Unbenannt

Nebenbei kann der Reis schon prima vor sich hin kochen.

In der Zwischenzeit habe ich die Paprika gewürfelt und eine kleine Zwiebel in Spalten geschnitten. Beides zu den Pilzen geben und weiter schmoren lassen. 
Unbenannt

Gegen Ende habe ich noch eine Knoblauchzehe gepresst und unter das Gemüse gerührt.
Hat das Gemüse den gewünschten Bräunungsgrad erreicht, den Herd schon mal ausmachen und zu guter Letzt einen Klecks Tsatsiki mit dem Gemüse vermischen. 
Unbenannt

Noch einen Moment in der Pfanne lassen und anschließend mit Reis anrichten.
Unbenannt
Für mich ein super leckeres Mittagessen. 
Unbenannt
Guten Appetit!

2 Kommentare

  1. Das sieht ja super lecker aus… mache ich auch oft so wenn noch Gemüse übrig ist, Champignons liebe ich…

    Wünsche dir noch einen schönen Sommertag und liebe Grüße
    Michaela

  2. yummie… das sieht ja leeeecker aus!!!
    was für eine tolle Idee!
    kann es nur erahnen, wie gut es schmeckt!
    grüss dich lieb,
    nathalie

Schreibe einen Kommentar