Mützenwetter Knit Along – Erzählt wie weit ihr seid

Mit einem Tag Verspätung melde ich mich aus meiner kleinen Blog-Pause und aus einem wunderschönen Irland-Urlaub zurück. Ich bin schon gespannt zu sehen, wie weit alle mit ihren Mützen sind und drehe gleich erst mal eine virtuelle Runde durch die Blogs.  
Aber vorher zeige ich euch ein paar Bilder vom Entstehungsprozess meiner Mütze.


Ich finde den Anfang immer am schwierigsten, weil alles noch so wabbelig ist und es ein bisschen dauert bis man erste Erfolge sieht. 

 Nach dem Bündchen kam endlich Farbe ins Spiel und… 

…das erste Muster war zu erkennen.  

 Runde für Runde gings weiter und… 

…ich bin tatsächlich schon fertig.

Aber die Bilder der fertigen Mütze gibt es dann erst nächste Woche, wenn es bei Engelenchenheißt „Zeigt her eure Mützen!“


6 Kommentare

  1. Wow, die sieht toll aus! Echt schön!
    Viele Grüße, Goldengelchen

  2. freu mich, dass ihr einen schönen urlaub hattet! – die mütze sieht sehr schön aus! mich machen die viellen fäden immer ganz wirr – daher gibt’s bei mir meistens unifarbenes, dafür mit zopf und co…
    liebe grüße
    dania

  3. Oh wie toll. Hat es gut geklappt mit den vielen Farben? Ich hatte da bei einer Mütze mal das Problem, dass ich die ungenutzten Farben nicht locker genug hab mitlaufne lassen …

  4. Ach, was sieht deine Mütze schön aus! Ein tolles Muster! Ich freu mich auf Tragefotos nächste Woche.
    Liebe Grüße,
    kik

  5. Liebe Sapri,

    wie schön ist die denn , dachte ich eben.
    Super und wie du die Bilder
    zeigst das finde ich einfach KLASSE!
    Na da kann der Winter kommen…

    LIebe Grüße
    Birgit

  6. Wow, so nen tolles Muster.
    Das krieg ich bei meiner Mütze nicht hin.
    Da bin ich wirklich ein wenig neidisch…und auf den Irland-Urlaub sowieso 🙂
    LG, die FrauAlberta

Schreibe einen Kommentar