Wochenend-Rezept – Kohlrabi Cordon Bleu mit Pastinaken-Porree-Püree

Heute gibt es einen Fleisch-Klassiker als vegetarischen Version, Cordon Bleu.

vegetarisch-cordon-bleu-kohlrabi-sapri-design-pastinaken-porree-püree-3

Und ich muss gestehen, mir schmeckts besser als die fleischige Variante. Die Hauptsache ist für mich, dass warmer Käse zwischen den Schichten hervor quillt. Mir läuft schon wieder das Wasser im Mund zusammen und dabei komm ich jetzt erst zum Rezept…

Zutaten für zwei Personen:

2-3 Kohlrabi
1 Paket Scheiblettenkäse
2-3 Eier
Paniermehl
Butterschmalz

3 Pastinaken
1 Stange Porree
300 ml Wasser
150 ml Milch oder Sahne
1 El Butter
Salz, Pfeffer, Muskat

Den Kohlrabi schälen und in gleichmäßige Scheiben schneiden. Ich habe die Kohlrabischeiben im Dampfgarer gegart, aber man kann sie auch einfach in kochendem Wasser ein paar Minuten bissfest garen und anschließend kalt abschrecken.
In der Zwischenzeit die Pastinaken schälen und würfel und den Porree in feine Ringe schneiden. Zuerst die Pastinaken in einer Pfanne in etwas Fett braten und sobald sie schon ein bisschen braun werden auch den Porree dazu geben und kurz anbraten.

vegetarisch-cordon-bleu-kohlrabi-sapri-design-pastinaken-porree-püree

300 ml Wasser in die Pfanne geben und offen kochen lassen, bis fast die ganze Flüssigkeit verkocht ist. Das Gemüse zusammen mit 150 ml Milch (oder Sahne) in einen Topf geben und kurz aufkochen.
Währenddessen jeweils zwischen zwei Scheiben Kohlrabi etwas Käse legen und anschließend erst in Ei, dann in Paniermehl wälzen.
Die Kohlrabi Cordon Bleus in Butterschmalz in einer Pfanne goldbraun braten und das Gemüse im Topf mit dem Pürierstab pürieren, einen Löffel Butter dazugeben und mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.
Das Pastinaken-Porree-Püree zusammen mit den Kohlrabi Cordon Bleus anrichten und genießen.

vegetarisch-cordon-bleu-kohlrabi-sapri-design-pastinaken-porree-püree-2

vegetarisch-cordon-bleu-kohlrabi-sapri-design-pastinaken-porree-püree-4

Guten Appetit!

1 Kommentar

  1. Das leckere Rezept werde ich heute nachkochen, freu mich schon drauf ;-))
    LG
    Christine

Schreibe einen Kommentar