Wochenend-Rezept – Mohn-Käsekuchen

Dieses Mal gibt es ein süßes Wochenend-Rezept. Am Osterwochenende haben wir nicht nur eine Hochzeit, sondern auch einen Geburtstag gefeiert…

sapri-design-wochenend-rezept-mohn-käse-kuchen

…und das Geburtstags“kind“ hat sich einen Käsekuchen mit Mohn gewünscht. Die Idee fand ich hervorragend, denn ich liebe Käsekuchen und ich liebe Mohn. Bilder habe ich diesmal nicht so viele, da der Kuchen viel zu schnell weg war,…

sapri-design-wochenend-rezept-mohn-käse-kuchen-4

…dafür gibt es aber jetzt das Rezept für den Mohn-Käsekuchen:

Die Zutaten…

…für den Boden:
100 g Butter
65 g Zucker
1 Ei
250 g Mehl
1 Msp. Backpulver

…für die Mohn-Masse:
150 ml Milch
50 g Marzipan-Rohmasse
80 g Zucker
200 g Mohn (gemahlen)
1 El Butter
1 El Honig
1 Ei
1 Prise Zimt

…für die Quark-Masse:
500 g (Mager-)Quark
125 g Zucker
Abrieb von einer Zitrone (unbehandelt)
2 El Zitronensaft
2 Eier
40 g Mehl
50 g flüssige Butter

Zuerst braucht der Mohn-Käsekuchen einen Boden. Butter, Zucker und das Ei verrühren, Mehl und Backpulver mischen und mit dazu geben. Alles zu einem glatten Teig verkneten, in Frischhaltefolie wickeln und ungefähr 30 Minuten in den Kühlschrank legen.
In der Zwischenzeit kann man schon mal die Mohn-Masse zubereiten. Die Milch zusammen mit Zucker und Honig in einen Topf geben und das Marzipan in kleinen Stückchen hinzufügen. Die Milch aufkochen lassen und den Mohn unterrühren. Dann die Milch-Mohn-Mischung noch einmal aufkochen lassen und vom Herd nehmen. Ei, Butter und Zimt mit in die Mohn-Masse rühren und dann beiseite stellen und etwas abkühlen lassen.
Für die oberste Schicht Zucker, Zitronen-Abrieb, Zitronensaft, Eier und Mehl unter den Quark rühren. Zuletzt die flüssige Butter dazu geben.
Den Teig aus dem Kühlschrank holen und so ausrollen, dass er in eine Springform passt. Mit den Händen noch einen kleinen Rand formen. Zuerst die Mohn-Masse auf den Boden geben und glattstreichen, anschließend die Quark-Masse darauf verteilen und ebenfalls glattstreichen.
Den Kuchen in den vorgeheizten Backofen geben und bei 180°C, auf der mittleren Schiene, ca. 40 Minuten backen. Nach 40 Minuten den Kuchen vorsichtig mit Eigelb bestreichen und noch mal für ca. 20 Minuten weiterbacken, bis er goldgelb ist. Den Mohn-Käsekuchen in der Form einige Zeit abkühlen lassen und vorsichtig mit einem Messer von der Form lösen, danach auf einem Kuchengitter vollständig abkühlen lassen.

sapri-design-wochenend-rezept-mohn-käse-kuchen-3

Lasst es euch schmecken!

6 Kommentare

  1. Wow, das Rezept hört sich super an, alles was wir lieben. Käsekuchen und Mohn! Das muss ich mal nachbacken 🙂

    LG und ein schöne und sonniges Wochendende
    Christiane

  2. Ich liebe Mohn, ich liebe Käsekuchen…also sollte ich auch diesen Kuchen lieben.
    Wird am Wochenende direkt mal getestet.
    Liebe Grüße,
    Kerstin M.

  3. Hört sich das lecker an :)) Ich hab´s mir gleich ausgedruckt .
    Den probier ich sicher in kürze aus
    Danke für´s zeigen
    LG heidi

  4. Käse-Mohn_Kuchen geht immer! Ich liebe Käsekuchen in jeder Form und mit dem Mohn zusammen ist es fast unschlagbar! Danke für das Rezept, es ist etwas anders als das was ich beutze, werde ich ausprobieren.
    Liebe Grüße, Lee

  5. Mhmmm sieht der lecker aus!
    Den muss ich mal nachbacken 🙂

    Lg, chrissi

  6. Tobi ohne Link sagt: Antworten

    Das sieht so gut aus! Den backe ich morgen und serviere ihn meiner Familie, die Sonntag zum Geburtstagskuchen kommt. 🙂

    Dazu gibt es noch eine Reistorte – auch inspiriert von dir.

Schreibe einen Kommentar