Wochenend-Rezept – Blumenkohl-Pizza

Heute gibt es mal was für alle Low-Carb-Freunde. Dazu werde ich wohl niemals gehören – schon allein deshalb, weil ich Brot in jeglicher Form und Farbe sehr liebe – aber bei einer Pizza mit Blumenkohl-Boden bin ich dabei. Dank dem vielen Käse ist die Pizza wahrscheinlich auch nicht so wirklich figurfreundlich, aber auf jeden Fall lecker.

Zutaten für ein Blech Blumenkohl-Pizza

400 g Blumenkohl
400 g geriebener Käse
2 Eier
1 Dose Tomaten (stückig)
150 g Champignons (oder anderer Belag nach Wahl)
3 – 4 Tl italienische Kräuter
1 Tl Salz
Olivenöl

Zuerst muss der Blumenkohl zerkleinert werden. Das geht am besten in einer Küchenmaschine, aber auch mit einer Reibe.

wochenend-rezept-blumekohl-pizza-low-carb-sapri-design-3

Den zerkleinerten Blumenkohl in der Mikrowelle für ca. 8 Minuten garen. Anschließend mit den 2 Eiern und 250 g Käse zu einem Teig vermischen. Die Blumenkohl-Käse-Masse auf einem mit Backpapier ausgelegtem Backblech verteilen und mit Olivenöl bestreichen.

wochenend-rezept-blumekohl-pizza-low-carb-sapri-design-4

Den Blumenkohl-Pizza-Boden bei 230 °C im vorgeheizten Backofen für ca. 15 Minuten backen, bis er goldbraun ist.

wochenend-rezept-blumekohl-pizza-low-carb-sapri-design-5

In der Zwischenzeit kann man schon die stückigen Tomaten mit dem Salz und den italienischen Kräutern vermischen.
Wenn der Boden fertig ist, muss man nur noch die Tomatensauce darauf verteilen, die Blumenkohl-Pizza nach Wunsch belegen und den restlichen Käse darüber streuen.

wochenend-rezept-blumekohl-pizza-low-carb-sapri-design-2

Die Pizza kommt dann noch mal für ca. 10 Minuten zum Überbacken in den Backofen.

wochenend-rezept-blumekohl-pizza-low-carb-sapri-design

Ich wünsche guten Appetit und ein schönes Wochenende!

1 Kommentar

  1. Das ist ja mal eine tolle Variante! Ich selber habe ein paar Lebensmittelunverträglichkeiten, daher bin ich immer offen für neue Varianten ohne Mehl. Und Low Carb heisst ja nicht auch automatisch Low Fat ;o) Wer sich nach Paleo oder Atkins ernährt, findet damit sicher eine leckere Abwechslung.

    Danke dir für das Rezpet und hab ein schönes Wochenende! (Ich glaube, ich habe noch Blumenkohl zu Hause *jamjam*
    Viele Grüsse, Marlene

Schreibe einen Kommentar