Bullet Journal Set Up – Jahres- und Monatsübersicht

Letzte Woche habe ich euch bereits gezeigt, wie ich das Cover meines Bullet Journals gestaltet habe. Heute gibt es den ersten Blick ins Innere meines Planers.

Zuerst gibt es natürlich das Inhaltsverzeichnis, damit ich den Überblick über die Kalender und Listen nicht verliere. Das Inhaltsverzeichnis kann man natürlich auch selber anlegen, aber ich finde es super praktisch, dass die Notizbücher von Leuchtturm* bereits eins haben und auch die Seiten bereits durchnummeriert sind.

sapri-design-blog-bullet-journal-bujo-setup-set-up-cover-smaragd-din-a5-dotted-kalender-planer-planner-leuchtturm-1917-jahresübersicht-monatsübersicht-index-inhaltsverzeichnis-10

Auf der ersten leeren Doppelseite (Seiten 2-3) habe ich mir eine Jahresübersicht für 2017 angelegt.

sapri-design-blog-bullet-journal-bujo-setup-set-up-cover-smaragd-din-a5-dotted-kalender-planer-planner-leuchtturm-1917-jahresübersicht-monatsübersicht-index-inhaltsverzeichnis-6

So kann ich schnell nachsehen welcher Wochentag ein bestimmtes Datum ist oder auch schon mal wichtige Daten und Urlaube farblich z.B. mit einem Textmarker markieren.

sapri-design-blog-bullet-journal-bujo-setup-set-up-cover-smaragd-din-a5-dotted-kalender-planer-planner-leuchtturm-1917-jahresübersicht-monatsübersicht-index-inhaltsverzeichnis-7

Um noch weiter voraus schauen zu können, folgt auf der nächsten Doppelseite noch mal die gleiche Übersicht für das Jahr 2018 (Seiten 4-5). Meine Monatsübersichten 2017 von Januar bis Dezember kommen direkt im Anschluss (Seiten 6-29).

sapri-design-blog-bullet-journal-bujo-setup-set-up-cover-smaragd-din-a5-dotted-kalender-planer-planner-leuchtturm-1917-jahresübersicht-monatsübersicht-index-inhaltsverzeichnis-3

Hier trage ich Geburtstage, Feiertage, Urlaube und andere Termine ein. Damit es nicht zu unübersichtlich wird, hat jede Termin-Kategorie eine eigene Farbe – Geburtstage trage ich zum Beispiel in Lila ein.

sapri-design-blog-bullet-journal-bujo-setup-set-up-cover-smaragd-din-a5-dotted-kalender-planer-planner-leuchtturm-1917-jahresübersicht-monatsübersicht-index-inhaltsverzeichnis

Ich habe mir nicht nur Spalten für die Wochentage angelegt, sondern am rechten Rand auch eine Spalte für die Kalenderwochen und am linken Rand eine breitere Spalte für Notizen. So kann ich mir Termine vormerken, die in dem Monat stattfinden, für die aber noch kein bestimmter Tag festgelegt ist oder auch Ideen notieren, die ich in dem Monat umsetzen möchte.

sapri-design-blog-bullet-journal-bujo-setup-set-up-cover-smaragd-din-a5-dotted-kalender-planer-planner-leuchtturm-1917-jahresübersicht-monatsübersicht-index-inhaltsverzeichnis-2

Die Jahres- und Monatskalender helfen mir dabei den groben Überblick zu behalten. Ins Detail gehen dann die Wochenübersichten und einige Listen, die ich euch (ihr ahnt es schon) beim nächsten Mal zeigen werden.

Lieben Gruß
Sarah

Die im Posting mit *Sternchen markierten Links sind Partnerprogramm-Links. Bestellungen, die ihr darüber tätigt, unterstützen mich mit einem kleinen Provision bei meiner Arbeit für diesen Blog – ohne dass sie für euch einen Cent mehr kosten selbstverständlich. Dankeschön für eure Wertschätzung!

3 Kommentare

  1. Ich verfolge ganz gespannt die Entwicklung deines Bullet Journals, denn das könnte ich mir durchaus für nächstes Jahr vorstellen.
    Herzlichst Ulla

    1. Liebe Ulla,

      das freut mich. Das gute am Bullet Journal ist ja, dass man jederzeit damit anfangen kann, du musst also gar nicht bis zum nächsten Jahr warten 🙂

      Lieben Gruß
      Sarah

  2. Hallo Sarah,
    Ich bin schon sehr gespannt, wie es bei dir weitergehen wird. Ich selber habe im Oktober angefangen und bin noch in der Findungsphase. Zur Zeit gestalte ich noch jede Woche anders. Aber ich gewöhne mir gerade an, dass ich jedes Monatsdeckblatt mit Designpapier verstärke. Mal gucken, wie es die nächsten Monate so weiter geht.
    Schöne Grüße,
    Kerstin

Schreibe einen Kommentar