Selbstgestrickte Socken ohne Ferse

Endlich habe ich meine ersten Socken ohne Ferse fertig getstrickt. Bereits im Mai habe ich bei „Auf den Nadeln“ von meinen Socken berichtet. Ich habe allerdings nicht so lange für ein paar selbstgestrickte Socken gebraucht, weil das Strickmuster so schwierig war – ganz im Gegenteil, das ging gut von der Hand – sondern weil mir während unseres Umzugs von Düsseldorf nach München eine Stricknadel von dem Nadelspiel zwischen die Autositze gerutscht ist. Und zwar auf Nimmerwiedersehen. Eigentlich wollte ich mir die langen Fahrten mit Stricken vertreiben, aber das ging dann leider nicht und erst nachdem ich den Karton mit meinen Stricknadeln ausgeräumt hatte, konnte ich mir eine Ersatznadel suchen und endlich weiter stricken.

Dafür freue ich mich jetzt umso mehr über meine neuen Wollsocken. Das Rippenpatent ist wunderbar elastisch und dadurch auch super weich am Fuß, außerdem finde ich den Umschlag wirklich hübsch.

Und es ist das erste Paar Socken, das ich aus meiner handgefärbten Wolle gestrickt habe. Das handgefärbte Dochtgarn aus 100 % Merino ist besonders weich und lässt sich perfekt stricken. Drei Stränge aus dieser Reihe habe ich noch für euch, jeder Strang ist ein absolutes Unikat.

Nummer 1

Nummer 2

Nummer 3

Material: 100% Merino (Schurwolle „mulesingfrei“)
100g Strang / Lauflänge 400 m
empfohlene Nadelstärke 2-3 oder grösser

Waschen bei 30 Grad in der Maschine, bitte keinen Weichspüler verwenden und nicht in den Trockner geben. Zu empfehlen ist ein erster separater Waschgang.

Durch unterschiedliche Bildschirmeinstellungen kann es zu Farbabweichungen bei der Darstellung kommen.

Ein Strang kostet 14,90€ plus 2,90€ Verpackung und Versand.

Bestellen könnt ihr bei mir per Mail (sapri.design@googlemail.com), über Instagram oder Dawanda, dort findet ihr auch weitere Farben.

Auch wenn ich hoffe, dass der Sommer noch eine weile bleibt, freu ich mich jetzt schon darauf an kühleren Tagen meine neuen Socken tragen zu können. Abends auf dem Sofa trage ich sie jetzt schon ab und zu.

Ich wünsche euch eine schöne Woche.
Lieben Gruß
Sarah

21 Kommentare

  1. Hallo Sarah,
    die Socken sehen sehr kuschelig aus.
    Liebe Grüße
    Pia René

  2. Das mit den Nadeln im Auto kenne ich. Ich war dabei einen Ärmel zu stricken als mir eine zwischen die Sitze gerutscht ist. Nix hat geholfen, aber irgendwann lag sie hinten im Fußraum…

    LG Stephi

  3. Liebe Sarah,
    Dankeschön für deinen lieben Besuch bei mir 🙂 es hat mich gefreut♥♥♥
    Ich stricke auch gerne aber nur im Herbst und Winter 🙂
    Die Socken sehen sehr kuschelig und klasse aus.
    Ich wünsche Dir auch eine leichte Woche.
    Ganz liebe Grüße
    Karina

  4. Schöne Socken- stricke auch manchmal welche
    Elma

  5. Liebe Sarah,
    deine Socken sehen klasse aus…und die Wollstränge sind absolut meine Farbe…nur stricken kann ich überhaupt nicht…das bewundere ich immer bei anderen.
    Das Sockenmuster (nennt man das so?) finde ich richtig klasse. 🙂

    Viele liebe Grüße die Nähbegeisterte

  6. Das ist ja ärgerlich wegen der Nadel und du konntest die Zeit nicht nutzen, doppelt schade.
    Dafür sind deine Socken jetzt richtig klasse geworden.
    Viel Freude daran.

    LG Chrissi

  7. Ramgad vom Schönbuchrand sagt: Antworten

    Die sind ja mal wunderschön und für die kommende Kälte gerade richtig.

    Grüße Ramgad

  8. Liebe Sarah,
    deine Socken sehen toll aus. Sehr schöne Farben haben sie und bestimmt halten sie schön warm.
    Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

  9. Liebe Sarah,
    danke für deine lieben Worte und Wünsche bei mir.
    Deine Socken sehen warm und kuschelig aus. Ich bin ganz begeistert von deinen Schottland/Irland Reiseberichten…da kommt auch bei mir gleich fernweh auf.
    Liebe Grüße zur Wochenmitte
    Gabi

  10. Liebe Sarah, danke für deinen netten Kommentar bei mir. Deine fersenlosen Socken schauen toll aus. Schöne Farben, da freut man sich auf kühle Tage. Lg aus Wien

  11. Oh, die sehen ja kuschelig aus. Da freue ich mich auch schon auf die kälteren Tage und darauf auf dem Sofa zu sitzen. Leider habe ich keine so tollen Socken wie du.

  12. Liebe Sarah, das sind ja schöne Strümpfe und das Farbspiel ist auch so toll.
    Danke für Deinen lieben Kommentar bei mir, ich habe mich sehr darüber gefreut.
    glg Susanne

    1. Oje:-) jetzt steht bei mir, dass ich eine Moderation erwarte, das tue ich natürlich nicht:-))
      herzlich Susanne

      1. Um Spam Kommentare auszusortieren, schaue ich mir die Kommentare alle erst an. Über deinen Kommentar habe ich mich natürlich sehr gefreut 🙂

        Lieben Gruß
        Sarah

  13. Liebe Sarah,
    die Socken sehen klasse aus, die Farbe ist super schön und ich glaube, abends könnte ich sie auch schon anziehen.
    Tagsüber bitte noch nicht, da laufe ich noch barfuß und möchte das auch ganz schön lange…
    Dir einen schönen Nachmittag, sonnige Grüße nach München
    Nicole

    1. Liebe Nicole, da bin ich ganz deiner Meinung 😀 Tagsüber bin ich auch nur barfuß unterwegs.

      Lieben Gruß
      Sarah

  14. Das Problem mit der Stricknadel hast du bei Rundstricknadeln nicht. Diese Socken lassen sich sogar noch leichter gleichzeitig auf zwei Rundstricknadeln stricken, da die Ferse fehlt:
    http://ein-kleiner-blog.blogspot.de/2014/01/aus-dem-wollkorb-zwei-socken-auf-zwei.html
    Die Wolle sieht sehr hübsch aus. Wieviel hast du für das Paar Socken verbraucht?
    LG Elke

    1. Liebe Elke,
      danke für den Tipp. Für das Paar Socken habe ich einen 100g Strang meiner handgefärbten Wolle genommen, aber es ist noch etwas übrig geblieben. Zwei ähnliche Stränge findest du noch in meinem Shop, aber auch andere Farben 🙂

      Lieben Gruß
      Sarah

      Lieben Gruß
      Sarah

  15. Socken ohne Ferse, liebe Sarah, habe ich noch nie gesehen. Sie sehen wirklich gut aus. Sowohl Muster als auch Farben gefallen mir sehr.
    LG Edith

  16. Ich sehe auch zum ersten Mal Socken ohne Ferse, aber bei dem Spiralmuster ist auch doch ähnlich, ist mir jetzt eingefallen.
    Schöne Socken!
    LG Rita

  17. Oh, die sind ja wunderschön 😍 Genau meine Farben 😊 Ich wünschte, ich könnte auch Socken stricken.
    LG Ellen

Schreibe einen Kommentar