12 von 12 im August

Mein 12. fing relativ spät an, da wir erst mitten in der Nacht vom Pokalspiel in Karlsruhe zurück waren, mussten wir ausschlafen. Nach dem ersten schwarzen Tee mit Milch, habe ich dann unsere Wäschehäufchen weggeräumt und…

…für den Caballero Apfelpfannkuchen zum Frühstück gemacht.

Gestern haben wir eine wunderschöne Kletterrose für den Balkon gekauft, die ich heute erstmal einpflanzen und an der Rankhilfe befestigen musste.

Während unsere Regenjacken noch immer nass auf dem Wäscheständer hingen,…

…bekam ich einen Videoanruf aus dem sonnigen Teneriffa, jetzt hab ich wieder Fernweh.

Für das Mittagessen habe ich erst Laugenstangen aufgebacken,…

…um sie dann zu einem leckeren Teig für…

…Laugen-Käse-Knödel zu verarbeiten. Dazu gabs dann noch eine Champignonsauce, sehr lecker.

Zum Nachtisch gabs für den Caballero hausgemachtes Vanilleeis mit viiiel Sahne und für mich,…

…wie eigentlich immer in letzter Zeit, Melone.

Dabei haben wir eine kleine Wanderung in den Bergen geplant, drückt die Daumen, dass es die Tage endlich mal aufhört zu regnen.

Den Rest des Abends lassen wir ganz gemütlich ausklingen und ich kann ein bisschen an meinem Ringelpulli weiterstricken.

Mehr 12 von 12 gibt es wie immer bei Frau Kännchen.

Ich wünsche euch noch ein schönes Wochenende.
Lieben Gruß
Sarah

7 Kommentare

  1. Oh, wie herrlich, hoffentlich passt das Wetter für die Bergtour. LG Anja

  2. Schöner Ringelpulli! ♥nic

  3. Na,das war doch ein abwechslungsreicher Samstag!
    An die Aktion denk ich erst immer hinterher…
    Vielen Dank für die Einblicke in deinen Alltag und hab noch einen schönen Sonntag!
    GGLG Kristin

  4. Mh, nach den Bildern habe ich jetzt Hunger 🙂

  5. Ich hoffe, das Wetter für den Ausflug war schön, liebe Sarah! Bei uns ist es mal wieder HEISSSSSSS… (aber Fernweh hab ich trotzdem immer ;-))
    Deine Laugenknödel samt Sauce sehen absolut verführerisch aus, die könnte ich vermutlich zu jeder Tages und Nachtzeit vernaschen, und somit habe ich auch JETZT Apptetit darauf… Und so einen Apfelpfannkuchen werde ich wohl auch demnächst mal machen, unser Apfelbaum trägt heuer enorm viele Früchte – momentan verarbeiten wir vor allem unreife Äpfel (zu köstlicher Marmelade!) und Fallobst (zu Essig) …
    Herzliche rostrosige Grüße, Traude
    http://rostrose.blogspot.co.at/2017/08/anl-20-apfelmarmelade-bananenkuchen.html

  6. ….Mmmmm Laugenknöderl mit Schwammerl! Lecker. Lg aus Wien

  7. Ich hoffe, es war eine schöne bergtour.
    Ich bekomme jetzt auch hunger!!

    Lieve groetjes van Thea♥

Schreibe einen Kommentar