Wochenend-Rezept – CujaMara Split Torte

Letzte Woche hat uns meine Mama zum ersten Mal in München besucht und wir konnten gemeinsam ihren Geburtstag feiern. Da meine Mama sehr gerne CujaMara Split Eis isst, habe ich mein CujaMara Split Dessert in eine sommerliche Geburtstagstorte verwandelt.

Dafür habe ich zunächst einen Biskuitboden gebacken:
Zutaten
6 Eier
1 Pkt. Vanillzucker
220 g Zucker
280 g Mehl
2 gestrichene Tl Backpulver

Die Eier mit dem Zucker und dem Vanillzucker ca. 15 Minuten lang rühren, bis die Masse richtig schön schaumig ist. Das Mehl sieben, mit dem Backpulver vermischen und unter die Eier-Zucker-Masse heben.
Den Boden einer Springform mit Backpapier auslegen und den Rand fetten. Den Teig in die Springform füllen und für ca. 30 Minuten bei 175°C backen.
Den Biskuitboden abkühlen lassen und waagerecht halbieren.

Für die Füllung habe ich dann das CujaMara Split Dessert genommen. Die Einzige Änderung, die für die Torte nötig war, ist die Gelatine in der Sahne-Joghurt-Mischung.
Zutaten
1 große Dose Pfirsiche
400 g Joghurt
400 g Sahne
2 Pck. Vanillezucker
2 El Zucker
500 ml Maracujasaft
2 Pck. Vanille-Dessert-Sauce ohne Kochen (Soßenpulver)
etwas gemahlene Vanille
30 g Gelatine Fix

Die Pfirsiche würfeln.
Die Sahne steif schlagen, Gelatine Fix in den Joghurt rühren und die Sahne unterheben. Zuletzt Zucker, Vanillzucker und etwas gemahlene Vanille einrühren.
Den Maracujasaft mit dem Vanille-Dessert-Pulver andicken.

Am besten schichtet man die Torte in einem Tortenring oder der Springform.
Die Pfirsiche habe ich als erstes auf dem unteren Biskuitboden verteilt und einen Teil der Maracujasoße darauf gegeben. Als nächste Schicht einen Teil der Sahne-Joghurt-Mischung gleichmäßig verteilen und dann kommt schon der Biskuitdeckel auf die Torte. Damit die Füllung fest wird, die Torte für einige Zeit in den Kühlschrank stellen und die Sahne und die Soße ebenfalls kaltstellen. Kurz vor dem Servieren den Rest der Joghurt-Sahne auf und um die Torte verteilen und mit der Maracujasoße dekorieren.

So schnell wird aus einem Dessert eine leckere Sommer-Torte.

Viel Spaß beim Backen und Genießen und ein schönes Wochenende.
Lieben Gruß
Sarah

13 Kommentare

  1. Erst einmal vielen Dank für deinen lieben Kommentar auf meinem Blog :).

    Die Torte sieht super lecker aus, so richtig schön sommerlich fruchtig.

    Viele Grüße
    Gabi

  2. Sieht ganz lecker aus!
    Lg
    Elma

  3. Mhh das Rezept hört sich sehr lecker an und ist ja eigentlich auch gar nicht so aufwendig.
    Lieben Gruß Iris

  4. Liebe Sarah,
    die Torte schaut nicht nur sehr hübsch aus, sondern auch sehr, sehr lecker.
    Liebe Grüße,
    Christine

  5. Da läuft einem ja schon beim Lesen und Bilder anschauen das Wasser in der Schnute zusammen ;), sehr lecker,
    viele Grüße von Miri

  6. Himmel die Berge was für ein Anblick :)) wie gut das die Torte nicht vor mir steht .
    Ich könnte für nichts garantieren 😉 Nein ich würde sie essen müssen :))
    Lecker :))
    LG heidi

  7. deine Torte sieht total lecker aus! Was für den Gaumen und fürs Auge!
    heitere Grüsse Britta

  8. Das hört sich sehr lecker an, wobei ich gestehen muss, dass ich cujaMara Split noch nie gehört habe :-)! Aber es sieht sehr fruchtig aus.
    Liebe Grüße
    Claudia

  9. Liebe Sarah,
    das ist ein absolut köstlich klingendes Rezept! Danke für’s teilen und die tollen Bilder!
    Danke auch , daß Du bei mir mal wieder reingeschaut hast und Deine lieben Worte!
    Hab einen wundervollen Tag!
    ♥ Allerliebste Grüße,Claudia ♥

  10. Wow, sieht die Torte lecker aus. Die muss ich unbedingt nachmachen. Ich liebe Sahnetorten. Danke für das tolle Rezept !
    GlG Bärbel

    1. Liebe Bärbel,
      sehr gerne 🙂 Trotz der Sahne ist sie nicht zu mächtig.

      Lieben Gruß
      Sarah

  11. Sehr lecker sieht deine selbst gebackene Torte aus!
    Liebe Grüße,
    Sabine

    1. Vielen Dank, sie hat uns auch wirklich prima geschmeckt 🙂

      Lieben Gruß
      Sarah

Schreibe einen Kommentar