DIY Osterkörbchen

Heute gibt’s zwei blitzschnelle Osterkörbchen-Tutorials
Nr. 1
Das Häkelkörbchen:

1. Runde (Rd): 2 Luftmaschen (Lm) anschlagen, 6 feste Maschen (fM) in die 2. Masche (M) von der Nadel aus, mit einer Kettmasche (Km) schließen.

(Jede Runde wir mit einer Lm begonnen und mit einer Km in die 1. fM geschlossen.)
2. Rd: in jede M 2 fM = 12 fM
3. Rd: in jede 2. M 2 fM = 18 fM
4. Rd: in jede 3. M 2 fM = 24 fM
5. Rd: in jede 4. M 2 fM = 30 fM
6. Rd: in jede 5. M 2 fM = 36 fM
7. Rd: in jede 6. M 2 fM = 42 fM
8. Rd: in jede 7. M 2 fM = 48 fM
9. – 14. Rd: 48 fM
Jetzt die Farbe wechseln und noch mal 2 Runden 48 fM häkeln. Mit einer Kettmasche schließen und den Faden vernähen.
Für den Henkel 4 Lm + eine Wendeluftmasche anschlagen. In Reihen häkeln  bis die gewünschte Länge erreicht ist. Am Ende jeder Reihe eine Wendeluftmasche häkeln. Den Henkel an das Körbchen nähen, fertig!

Nr. 2
Kleine Eierkartonkörbchen:

Die einzelnen „Eierhalter“ aus einem Eierkarton ausschneiden, … 

…für die Henkel Streifen aus Pappe ausschneiden und an die Körbchen tackern. 


Dann je nach Geschmack, Lust und Laune die Körbchen bekleben. Ich habe mich mal wieder für Dekopatch entschieden. Aber wie wärs mit Geschenkpapier, Servietten, Alufolie oder Transparentpapier? Probiert es einfach aus!


3 Kommentare

  1. Sind die süüüß! Ich persönlich bevorzuge ja die zweite Version, weil Häkeln nicht gerade zu meinen Stärken gehört ;), aber beide Osterkörbchen-Varianten gefallen mir total gut!
    Vielen Dank für die Tutorials! :)))

    Liebe Grüße,
    Anja

  2. Ach menno, ich hab noch Eierwärmermützen zu häkeln … sonst hätt ich tatsächlich Körbchen gefertigt. Danke für die Anleitung, die werd ich mir mal abspeichern.
    Und vielen Dank auch für deinen lieben Kommentar in meinem Blog.

    Ein schönes Osterfest wünscht Katja

  3. Hallo Sahra, danke für den lieben Ostergruß unter unserem „Osterabwesenheitsbild“. Nun habe ich gleich nach Dir gestöbert und finde die süßen Osterkörbchen – endlich eine KLEINKINDGRÖSSE… Toll – da kann der Nachwuchs auch mal das ganze Körbchen leer essen, ohne Bauchweh zu bekommen 😉

    Frohe Ostern und lieben Gruß, Marja

Schreibe einen Kommentar