Sonntagssüß

Heute zum 1. Mal!

 Kirsch Windmühlen

Ihr braucht nur 3 Zutaten: Blätterteig aus dem Kühlregal, ein Glas Kirschen und ein Päckchen Puddingpulver Vanille.

Breitet den Blätterteig flach aus und schneidet ihn in Quadrate (meine sind ca. 15x15cm groß). Alle Ecken einschneiden und jeweils eine halbe Ecke zur Mitte hin einklappen (am Besten faltet ihr die Windmühlen direkt auf dem Backblech).

Dir Kirschen in einem Sieb abtropfen lassen und den Saft mit dem Puddingpulver in einem Topf kurz aufkochen lassen. Dann die Kirschen unter die Masse heben. Wartet einen kleinen Moment, damit das Kirsch-Pudding-Gemisch nicht mehr so flüssig ist und gebt es dann in die Mitte der Windmühlen.

 
Je nach Geschmack könnt ihr den Blätterteig noch mit Eigelb oder Milch bestreichen und dann die Windmühlen in den Ofen geben (vorgeheizt ca. 200°C). Wenn der Blätterteig aufgeht und goldbraun wird, sind die Windmühlen fertig. Ich mag sie am liebsten mit Sahne 🙂

Wie süß der Sonntag bei anderen ist, seht ihr hier.

9 Kommentare

  1. hallo Sapri, so feine Mühlen zum sonntagssüßen Einstand. Willkommen bei uns 🙂

  2. Ein toller Start ins Sonntagssüßprojekt …
    mach nur weiter so, das ist Dir echt super gelungen ;o)

    Ich wünsche Dir noch einen schönen Sonntag!
    Kerstin

  3. Vielen dank für dein liebes Kommentar, ich hab mich wirklich sehr darüber gefreut! Und man, sehen die lecker aus. Werd ich demnächst mal ausprobieren, klingt ja wirklich nicht all zu schwierig 🙂
    Danke für das Rezept und liebe Grüße,
    Lina

  4. Ich würd nur allzu gerne mal kosten!
    LG Steffi

  5. Liebe Sapri,
    schaut toll aus! Kirschen plus Vanille – da könnten wir drei hier alle dahinschmelzen! Versuchen nur gerade den Wirbelwind wieder von der „Nur Süßes ist Wahres“-Phase runterzubringen.
    Aber wenn wir das geschafft haben, werden die Windradln bestimmt mal nachgebacken!
    Liebe Grüße
    Dania

  6. Das sieht ja lecker aus, und so schön einfach zuzubereiten.Vielen Dank für das tolle Rezept! Eine schöne Woche. Herzlichst Nicole

  7. Die sehen ja zum Anbeißen aus!!! Super Lecker!
    Danke für’s Rezept! YumYum
    Ich wünsche dir eine schöne Woche
    Liebste Grüße
    Chrissy

  8. Hab es grade gemacht.. Einfach leercker 😀

    1. Das freut mich 🙂

      LG Sarah

Schreibe einen Kommentar