Brusselicious 2012

Oder auch BSDSP – Brüssel sucht die Super Pommes
Brüssel

Wenn das nicht ein guter Grund für einen kleinen Brüsselausflug ist…
Brüssel 
Bei der Touristeninformation (und auch einigen anderen Orten) kann man sich kostenlos Pommestüten holen und dann an den teilnehmenden Buden für 1€ füllen lassen bzw. eine gefüllte Tüte bekommen.

Brüssel
Gesagt getan, wenn man schon nach Brüssel fährt, dann will man ja nicht nur bei einer Bude die Pommes probieren. Der Caballero und ich haben uns 3 Pommesbuden vorgenommen und immer eine Tüte geteilt. 

Brüssel


Unser erster Stopp war Belgian Frit´n Toast

BrüsselBrüssel

Damit fing der PommesTag schon mal gut an. Die Fritten hatten einen richtig schön kartoffeligen Geschmack und waren außen kross, innen weich… 

Brüssel
…und deshalb leider viel zu schnell weg.
Brüssel
Gar nicht so leicht sich nicht von seiner Mission ablenken zu lassen, Brüssel ist so schön… 
Brüssel

…und hat auch noch mehr Leckereien zu bieten. 
Brüssel
Die nächste Portion Pommes haben wir uns dann bei The Frit geholt. 
BrüsselBrüssel
Uns leider nicht belgisch genug… 
Brüssel

Gut, dass wir uns für den Schluß noch unsere sowieso schon LieblingsPommes aufgehoben haben, die von Maison Antoine

BrüsselBrüsselBrüssel
Super knusprig und lecker kartoffelig. Weiterhin unser Favorit. Deshalb mussten wir auch, bevor wir die Rückreise angetreten haben, gleich noch eine Portion essen 🙂

Auf der offiziellen Seite zum Fritkot Festival findet ihr mehr Infos und alle Teilnehmer. Die Aktion läuft noch bis zum 4. Dezember.

13 Kommentare

  1. Interessant und lecker! Hatte noch nie davon gehört.

  2. welch toller post.das mit den pommestüten ist einsame spitze <3

  3. Oh, die belgischen Pommes sind so lecker!! ♥ In München kann man auch die originalen kriegen, da gibts ein kleines Restaurant, das bietet die an, mit superleckren Soßen!! Yammi!
    Muss da glaub mal wieder hin….

    Ganz liebe Grüße
    Christel

  4. ♥ hihi…. ihr habt da ganz eine besondere Pommes Mission gehabt… grins…
    …ich mag sie übrigens auch… immer und überall 🙂

    Boah…. soooo schön ist Brüssel?
    Die Fotos sind ja vielleicht eine Wucht!!!!!
    …ich sehe…. ich muss eines Tages auch mal wieder über die Landesgrenze reisen gehen 🙂

    Ich wünsche dir ein wundervolles Wochenende!

    Herzlichst Nathalie

  5. Das war ja eine reine Pommes-Schlacht in Brüssel, aber die belgischen Pommes sind auch wirklich lecker. 🙂
    Bei uns gibt es sie jedes Jahr auf dem Weihnachtsmarkt.

    Liebe Grüße
    Christa

  6. Gut zu wissen,
    ich war noch nie in Brüssel.

    ;-)))

    Liebgruß,
    Tiger
    =^.^=

  7. Oh, ja, der Fernweh ist geweckt! Liebe Grüße, Éva

  8. Ha, das wäre doch mal was… besonders man nach einer großen Portion süßer belgischer Pralinen einen Ausgleich braucht…
    Mir war gar nicht bewusst, dass Pommes in Belgien so hoch im Kurs sind (und offensichtlich auch so lecker!)

    Liebe Grüße

  9. wenn ich meine heimat besuche, ist das erste ein besuch an einer richtig echten bude mit richtig leckeren pommes. die sachsen haben es nämlich nicht so mit pommes. buden und kiosks gibts hier auch nicht. und wenn man mal beim döner oder sonst wo, pommes bestellt, reißen die vor meinen augen so ne tüte aus dem supermarkt auf mit geriffelten pommes und werfen die in die friteuse … uAHHHHHrgx.

    also ich verstehe deinen pommes-tripp 😉 und wär gleich dabei!

    liebe grüße . tabea

  10. Super Tipp mit den Pommestüten! Danke!
    LG
    Christel

  11. oh, jetzt hab ich Hunger auf Pommes… Aber da ich diese Woche krankgeschrieben bin und unter Medikamenteneinfluß stehe, außerdem mir hier keiner Pommes macht – werde ich jetzt wohl wieder in mein Bett gehen… 🙁

    Danke für deinen netten Kommentar bei mir – ich muss gestehen, dass ich der Automatikfunktion meiner Kamera voll verfallen bin… DIe Zeit zur näheren Beschäftigung mit dem Ganzen fehlt mir einfach… das lass ich lieber meinen Bruder machen…

    Dein Blog ist toll. Du bist ja sowas von kreativ! Ich habe mir gerade mit Hilfe vom I-net das Häkeln beigebracht und häkel fleißig Grannys für eine Decke. Leider hab ich noch keine Ahnung, wie ich die zusammennähen muss – aber bis dahin hab ich ja noch Zeit…

    Liebe Grüße
    Mareike

  12. grrrrr… jetzt ist 22:06 und wo kreige ich jetzt noch Pommes her???! Gut, McDonalds wäre ein Dorf weiter, aber ich würde bescheuert aussehen, wenn ich da in meinem Pijama aufkreuzen würde. Ausserdem müsste ich den Bus nehmen und ich mag jezt weder Socken noch Jacke anziehen. Was wiederrum richtig kalt werden würde… hm… dann mache ich mich mal auf in die Küche und gähne in den Kühlschrank. Wer weiss, vielleicht hat sich ja mein Käse in Schokolade verwandelt… :o)
    Schlaf schön und liebe Grüsse
    Alessandra

  13. Ok, ich seh schon…ich hab nach einem Wochenende 5 kg zugenommen. 😉 Danke für den Tipp. Wenn ich den Laden gefunden habe, werde ich Bericht erstatten. LG, Nadine

Schreibe einen Kommentar