Eine zweite Chance für alte Bananen

Nicht erst seit der Schnippeldisko weiß ich, dass man Obst und Gemüse nicht gleich wegwerfen muss, nur weil es nicht mehr so schön aussieht. Grade Bananen werden leider total schnell braun, dafür aber auch umso süßer je „oller“ sie sind. Und deshalb habe ich heute zwei super leckere Verwertungsideen für sehr reife Bananen für euch.

Schon als Kind habe ich total gerne selbstgemachte Bananenmilch getrunken. Und die ist ratzfatz gemacht, für ein Glas Bananenmilch braucht man nur eine Banane und ein Glas Milch. Beides in einem größeren Gefäß kurz mit dem Stabmixer pürieren und fertig. Dank der reifen Banane braucht es keinen zusätzlichen Zucker, aber wer mag, kann noch ein bisschen gemahlene Vanille dazugeben.

braune-bananen-rezept-sapri-design-bananenmilch-muffins-erdnussbutter-3

braune-bananen-rezept-sapri-design-bananenmilch-muffins-erdnussbutter-4

braune-bananen-rezept-sapri-design-bananenmilch-muffins-erdnussbutter-5

Mit drei sehr reifen Bananen kann man diese super leckeren Bananen-Erdnuss-Frühstücksmuffins backen.

braune-bananen-rezept-sapri-design-bananenmilch-muffins-erdnussbutter-2

Das Rezept habe ich bei Nike entdeckt und es dieses Wochenende gleich mal ausprobiert. Da ich mich nie ganz genau an Rezepte halten kann, habe ich auch hier noch meinen eigenen Senf in Form von gehackten Mandeln dazu gegeben.

braune-bananen-rezept-sapri-design-bananenmilch-muffins-erdnussbutter

Auch die Muffins kann man mit doppelt gutem Gewissen essen, denn man hat nicht nur die Bananen vor dem Mülleimer gerettet, sondern sich auch hier dank der süßen Bananen den Zucker gespart.

Viel Spaß beim Genießen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben zur Abgabe des Kommentars und für Antworten dauerhaft zum Schutz vor Spam gespeichert werden.

*