12 von 12 im September

Werbung ohne Auftrag / Marke erkennbar / Ortsnennung

Der 12. fing schon mal sehr schön an, mit Sonnenstrahlen und Schattenspiel im Flur.

Frühstück, natürlich mit Tee mit Milch.

Morgens nehme ich mir immer eine Stunde Zeit um alles, was im Haushalt gemacht werden muss, zu erledigen. Heute morgen war es unter anderem die Wäsche.

Danach gings ran an die Häkelnadel und eine neue Anleitung.

Zum Mittagessen gab es Salat und Süßkartoffeln aus dem Backofen. Weil es so lecker ist, war es tatsächlich schon das dritte mal diese Woche.

Nach dem Mittagessen habe ich mich an einer Anleitung für den Winter mit der Myboshi Samt versucht. Leider geht sie beim Aufribbeln kaputt und da ich beim Ausprobieren immer viel ribbel, habe ich erstmal mit einem anderen Garn Probe gehäkelt.

Tea time mit Harry und Meghan in der Nachmittagssonne. Die aktuelle Ausgabe der Burda Style gefällt mir wahnsinnig gut, so viele tolle Herbstmodelle, da muss ich wohl bald wieder Stoffe shoppen.

Ich hab grade so Lust ein bisschen zu gärtnern (nachdem ich dieses Jahr nicht mal Tomaten angepflanzt habe) und in meinem Glas mit den Sämereien noch Feldsalat gefunden, dafür ist jetzt noch die richtige Zeit.

Aber das reicht mir nicht, daher bin ich noch mal eben mit dem Rad zum Garten Center gefahren. Auf dem Weg wars schon richtig herbstlich, mit dem Laub auf dem Weg und dem Licht.

Seebauer ist mein Paradies und nein, ich bekomme kein Geld dafür. Ganz im Gegenteil, ich bringe meins immer dahin. Es ist einfach alles so hübsch gestaltet und es gibt alles was das Gärtnerherz begehrt. Da in Ruhe bummeln zu können, ist für mich noch entspannender als eine Stunde Yoga.

Meine Ausbeute hat heute mal Miniaturgröße.

Und ich lege jetzt gleich noch ganz in Ruhe meinen Mini-Garten an.

Mehr 12 von 12 gibt es wie immer bei Frau Kännchen.

Ich wünsche euch einen schönen Abend.
Lieben Gruß
Sarah

3 Kommentare bei „12 von 12 im September“

  1. Liebe Sarah,
    hier war es auch heute nochmal so richtig schön sommerlich:)
    Dein Frühstücksbrett ist ja herzallerliebst und ein seltenes Stück!
    Ich hatte mal eine Federmappe von Sarah Kay…
    Das Gartencenter ist ja ein echtes Paradies,hier gibt es leider keine schicken…
    Viel Spaß beim Pflanzen wünscht dir
    Kristin

    1. Liebe Kristin,
      ich liebe meine Sarah Kay Brettchen sehr, meine Mama hat sie mir überlassen und sie sind schon älter als ich 🙂

      Lieben Gruß
      Sarah

  2. Das wird bestimmt ein süßes kleines Gärtchen.
    Und Gartenbesuche mag ich auch sehr. Sie entspannen wirklich.
    Auf Deine neuen Werke bin ich gespannt, mal schauen, was Du da nähst.
    Lieben Gruß
    Nicole

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben zur Abgabe des Kommentars und für Antworten dauerhaft zum Schutz vor Spam gespeichert werden.

*