12 von 12 im März

Werbung / Marke erkennbar / Markennennung / Ortsnennung

Als ich heute Morgen aufgestanden bin, war mein Tee bereits fertig. Kann ein Tag besser starten?
Ja, wenn zusätzlich auch noch die Sonne scheint. Das war nach dem Schneesturm gestern nicht zu erwarten.

Nach dem Frühstück habe ich mich erstmal an die Hausarbeit gemacht.

Und mir mehr Arbeit gemacht als nötig, das kann ich gut. Aber ich habe mich über die umgekippte Vase nicht geärgert und stattdessen einfach ein hübsches Foto gemacht.

Als alles wieder schön war, habe ich mich an den Laptop gesetzt und mal die Fotos vom Wochenende im Schwarzwald bei Schachenmayr gesichtet. Die Tage werde ich noch einen ausführlichen Bericht mit jeder menge Fotos vom Blogger Treffen schreiben.

Mittagessen. Kartoffeln. Porree. Ei.

Nach dem Essen habe ich noch mal in der Goodie Bag von Schachenmayr gewühlt und mir die Anleitungshefte rausgesucht,…

…um beim Tee ein bisschen darin zu blättern. Sowas mache ich einfach am liebsten auf dem Boden.

Als ich das Schattenspiel der Pflanzen gesehen habe, konnte ich nicht widerstehen und…

…bin raus um bei einem Spaziergang meinen eigenen Schatten ein bisschen zu jagen.

Eine kleine Pflicht rief noch, Fotos für eine neue Oster-Kissen-Anleitung machen.

Weil Sitzen ja bekanntlich das neue Rauchen ist, habe ich eine kleine Runde Yoga eingelegt.

Dann kann ich heute Abend mit gutem Gewissen auf dem Sofa sitzen und an meinem zweiten Kissen weiterhäkeln.

Das waren meine 12 vom heutigen Tag, mehr gibt es wie immer bei Frau Kännchen.

Lieben Gruß
Sarah

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben zur Abgabe des Kommentars und für Antworten dauerhaft zum Schutz vor Spam gespeichert werden.