DIY Topflappen-Herzen zum Muttertag

Werbung / Marke erkennbar / Markennennung

Im letzten Jahr wollten wir unseren Müttern etwas hübsches schenken, das nicht nur irgendwo rumsteht und vollstaubt, sondern auch einen Sinn erfüllt. Und da sowohl meine Mama, als auch die Mama von meinem Freund sehr gerne und gut kochen, haben wir uns für die Topflappen (oder Topfhandschuhe) in Herzform entschieden. Herzen gehen doch zum Muttertag immer, Topflappen sind praktisch und da man sie häufig benutzt, hoffen wir, dass unsere Mütter sich täglich daran erfreuen und an uns denken.

Und da ich die Herzen ja im letzten Jahr nicht zeigen konnte, da sonst die Überraschung futsch gewesen wäre, zeige ich sie euch halt jetzt.

Vor ziemlich genau einem Jahr haben wir also schöne Stoffe, passend für die jeweilige Mutti ausgesucht und ich musste jede Menge Herzen ausschneiden.

Die Topfhandschuhe bestehen nicht nur aus Außenstoff und Innenstoff, sondern auch noch aus einem isolierenden Volumenvlies (Thermolam), damit die Hände auch wirklich vor heißen Backblechen und Töpfen geschützt sind.

Falls ihr für eure Mütter zum Muttertag (oder zum Geburtstag) auch solche Topflappen-Herzen nähen wollt, dann findet ihr die Anleitung *hier* kostenlos bei Snaply.
Die Stoffe haben wir bei Stoff & Stil gekauft.

Viel Spaß beim Nähen und ich wünsche euch schon mal einen schönen Muttertag.
Lieben Gruß
Sarah

Verlinkt bei Creadienstag, Dings vom Dienstag, Handmade on tuesday, Me made Mittwoch, Du für dich, Meine Fummeley, Yarn around the world, Froh und Kreativ

2 Kommentare bei „DIY Topflappen-Herzen zum Muttertag“

  1. Liebe Sarah,
    die Herzen sehen toll aus. Ihr habt sehr schöne Stoffe ausgesucht. Ich kann mir sehr gut vorstellen das sich eure Muttis sehr darüber gefreut haben. Das war echt eine prima Idee. Ich wünsche dir ein schönes Wochenende.
    Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

  2. Wenn ich so was schönes sehe, bedaure ich immer, dass ich nicht nähen kann. Ich finde die Topflappen super.
    LG Elke

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben zur Abgabe des Kommentars und für Antworten dauerhaft zum Schutz vor Spam gespeichert werden.