Fibre Share die Zweite

Werbung wegen Verlinkung

Im Oktober habe ich mich für eine weitere Runde Fibre Share angemeldet und in *diesem Post* erklärt, was denn dieses Fibre Share überhaupt ist. Kurz vor Weihnachten kam dann mein Paket an und jetzt will ich es euch auch unbedingt zeigen.

Mahu aus der Slowakei hat mir ein farblich ganz harmonisches Paket zusammengestellt und zusätzlich noch ganz tolle Extras dazu gepackt.

Die Farben sind einfach ein Traum und was ich beim Fibre Share eben auch besonders mag ist, dass man ganz andere Wolllabel kennenlernt. Dieser wunderbar bunte Strang ist von Paulina, die ein Wollgeschäft in Bratislava hat.

Hin und weg war ich auch von diesem Bündel Farbverlauf-Ministränge. Auch Martin´s Lab aus Polen, kannte ich vorher nicht.

Drops Design kannte ich zwar schon, aber über die Knäuel Baby Alpaca Silk habe ich mich auch sehr gefreut. Nicht nur weil sie so schön weich sind, sondern auch, weil man diese zarten natürlicheren Töne wunderbar mit den Pink und Lila Tönen kombinieren kann.

Den Strang Sockenwolle von Coopknits, habe ich bereits zusammen mit einem Knäuel Alpaca Cloud von Schachenmyr in rosa angenadelt. Was es wird verrate ich gleich.

Die Projekttasche von hue loco, die Mahu für mich ausgesucht hat, rundet das ganze Paket perfekt ab. Und in dieser Größe hatte ich tatsächlich noch keine Projekttasche. Über Weihnachten hatte ich sie auch schon direkt in Gebrauch.

Und dann waren da noch diese vielen lieben Kleinigkeiten mit im Paket.

Maschenmarkierer, Tee und ein Anhänger den Mahus Mutter selber gemacht hat.

Weil das Paket als Ganzes so schön wirkt und die Farben harmonieren, habe ich entschieden alles zusammen in einem Projekt zu verarbeiten. Schon ganz lange steht das Freitagsfarben-Tuch von Strickfisch auf meiner To-Strick-Liste und eigentlich dachte ich immer, dass ich es mal in Blautönen stricke. Aber jetzt wird es eine rosa-bunte Fibre Share Version geben.

Für das erste Dreieck habe ich wie gesagt schon die helle Sockenwolle mit dem rosa Alpaca Cloud angenadelt, dieser Teil ist später direkt am Hals und daher wollte ich es schön kuschelig haben.

Mal schauen wie lange es dauert, denn hier warten noch einige Projekte darauf fertiggestellt zu werden. Heute Abend werde ich schon mal die Stränge zu Knäuel wickeln.

Meine erstes Fibre Share Paket findet ihr *hier* und was ich daraus bereits gestrickt habe, gibt es *hier* zu sehen.

Lieben Gruß
Sarah

Schreibe einen Kommentar