Fotobuch-Fieber und Give-away

Das Fotobuch-Fieber hat mich gepackt und da kam es mir grade recht, dass ich ein Fotobuch von Prentu testen durfte. Da ich nicht alle unsere Freunde mit einer mehrstündigen Präsentation unserer fast 3000 Irland Urlaubs Bilder vergraulen will, dachte ich mir ein Irland-Fotobuch ist vielleicht die bessere Lösung. Das kann man überall mit hinnehmen und schnell mal nebenbei durchblättern.  
Prentu hat bei mir direkt Sympathie-Punkte gesammelt, weil man das Fotobuch einfach auf der Homepage erstellen kann und nicht erst eine Software runterladen muss. Das mach ich nämlich gar nicht gerne, weil ich so ein Pingel mit meinem Laptop bin und außerdem konnte ich so direkt anfangen.

Und siehe da, man ist nicht dazu gezwungen wertvollen Platz zu verschwenden, sondern kann direkt auf der Innenseite vom Cover loslegen.
Weil wir durch unseren kleinen Roadtrip einfach jeden Tag so viel gesehen und erlebt haben, habe ich die Layout-Funktion links liegen lassen und alle Bilder als eine Art Collage eingefügt. Passen dazu habe ich eine Schrift gewählt die wirkt wie selbst mit der Hand geschrieben.


Vielleicht erinnert sich der ein oder andere ja noch an die kleine Not-OP die ich hier an meiner Kamera durch geführt habe. Obwohl ich ab Tag 2 auf meine Spiegelreflexkamera verzichten und mit meiner neuen pinken Freundin weiterknipsen musste, gefällt mir die Qualität der Bilder im Fotobuch wirklich gut.
Cover und Rückseite mach ich am liebsten ganz zum Schluss, weil ich mich bei so vielen Bildern einfach schlecht entscheiden kann. Aber nach dem ich zuletzt ein Fotobuch mit Softcover bestellt hatte, wollte ich jetzt was Neues ausprobieren und habe mich für ein Hardcover mit sogenannter „Luxus Polsterung“ entschieden. Ich finds super. Das Fotoalbum ist so schön fest und man kann es gut hinstellen, aber es fühlt sich einfach viel schöner an, dicker und trotzdem weich. 
Wer jetzt Lust bekommen hat sich auch ein Fotobuch vom letzten Urlaub zu erstellen, der hat die Chance sich einen von zwei Gutscheinen zu sichern. Prentu hat mir für meine Leser einen 10 € und einen 20 € Gutschein zur Verfügung gestellt. Was ihr tun müsst um in den Lostopf zu hüpfen?

Hinterlasst unter diesem Posting einen Kommentar und verratet mir, wovon ihr ein Fotobuch erstellen würdet. Bitte schreibt unbedingt euren Namen und eine Kontaktmöglichkeit (E-Mail-Adresse, direkter Blog-link o.ä.) dazu. Kommentiert bitte nur einmal. Mehrfachkommentare scheiden aus. Der Rechtsweg ist wie immer ausgeschlossen, eine Barauszahlung des Gewinns ist leider nicht möglich. Deine Daten werden von mir nicht an Dritte weitergeben, die Gutscheine werden von mir per Mail an die Gewinner verschickt.

Über das Liken von Sapri DESIGN auf Facebook und das Teilen des Give-away auf allen Social-Media-Kanälen freue ich mich, aber es erhöht leider nicht eure Gewinnchancen. 

Teilnehmen können alle, die bis Sonntag, den 6. Juli 2014, 24 Uhr, einen Kommentar unter diesem Posting hinterlassen haben. 

Viel Glück!

5 Kommentare

  1. Hallo,

    das finde ich ja super, dass man keine Software herunterladen muss. Das stört mich nämlich auch sehr!

    Beim Gewinnspiel versuch ich gern mein Glück. Ich würde ihn für die Urlaubsfotos verwenden, die erst noch geschossen werden diesen Sommer. Nämlich In Umbrien 🙂

    VG, Steffi

  2. Oh, wie toll! Ich war jetzt ganze zwei Wochen am Bodensee und habe hunderte von Bildern geschossen. Ein Fotobuch wäre das genau richtig, um sie noch einmal aufzubereiten. Ich würde mich also wahnsinnig freuen, wenn ich einen deiner Gutscheine gewinnen würde.

    Liebe Grüße, Carmen

  3. Hallo,
    So ein schönes Buch! Mir gefällt die Auswahl von den „Außenbildern“ total gut, weil sie so schön harmonisch sind. Auch die Innengestaltung hast du nett gemacht.

    Die Chance auf ein eigenes Buch nutze ich natürlich gerne. Ich würde meinem Freund davon ein Fotobuch gestalten und ihm zum Geburtstag schenken. Mit Bildern unseres letzten Urlaubs.

    Liebe Grüße

  4. Hey du
    Ein sehr schönes Album habt ihr euch zusammengestellt. Nur der Text auf der Seite ist meiner Meinung nach sehr unschön geworden (Kritik an den Hersteller). Der sollte doch mehr mittig sein. Da können sie noch etwas üben 😉

  5. Oh, Fotobücher finde ich auch toll. Letztes Jahr habe ich gleich drei Bücher gestaltet (zusammen mit meiner Schwester, wir haben da etwas Arbeitsteilung betrieben), das ganze ist ja doch ein Heiden-Aufwand. Aber eine schöne Erinnerung sind sie allemal.
    Und daher springe ich auch mal in den Lostopf 🙂 Ich würde auf jeden Fall Urlaubsfotos in das Buch packen, entweder von der ersten Jahreshälfte 2014 oder vielleicht sogar noch von letztem Jahr.
    sabigleinchen stimme ich allerdings zu, den Text auf dem Buchrücken finde ich auch etwas doof platziert. Da guckt man doch immer gegen, wenn das Buch im Regal steht 🙁
    Viele Grüße, Goldengelchen (pippilotta284@gmail.com)

Schreibe einen Kommentar