Wochenend-Rezept – Maccheroni mit Schinken und Ei

Ich weiß gar nicht wie oft ich Maccheroni mit Schinken und Ei schon gegessen habe, dieses Gericht ist eine ganz große Kindheitserinnerung. Aber ich habe es heute tatsächlich zum ersten Mal selbst gekocht. Auch wenn es eigentlich ganz simpel ist, habe ich erstmal meine Mama angerufen, um es auch wirklich genauso zu machen, wie ich es von ihr kenne.

Für 2 Personen braucht man:

250 g Maccheroni
5 Eier
8 Scheiben Kochschinken
3 El Milch
2-3 El Margarine
Salz

Zuerst setzt man das Wasser für die Nudeln auf und kocht diese nach den Angaben auf der Packung. Währenddessen die Eier aufschlagen und zusammen mit Milch und etwas Salz verquirlen. 2 Esslöffel Margarine in einer Pfanne erhitzen und das Ei darin als Rührei braten. Nebenbei kann man schon mal den Schinken würfeln. Das fertige Rührei aus der Pfanne nehmen und den Schinken in der restlichen Margarine anbraten. Zuletzt nur noch das Nudelwasser abgießen und das Rührei und den Schinken unter die Nudeln rühren.
Mir schmecken die Maccheroni mit Schinken und Ei am allerbesten mit ein paar Spritzern Maggi, ich weiß, dass das nicht jedermanns Sache ist, aber so kenne ich es einfach von klein auf. Probierts einfach mal aus!

maccheroni-mit-schinken-und-ei-sapri-design-wochenend-rezept

Ich wünsche euch ein schönes sonniges Wochenende!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben zur Abgabe des Kommentars und für Antworten dauerhaft zum Schutz vor Spam gespeichert werden.

*