Abgenadelt – geflochtenes Stirnband

Werbung ohne Auftrag / Marke erkennbar / Markennennung

Noch ein Stirnband ist die Tage fertig geworden und zwar endlich eins für mich. Dieses Mal aus der kuschelig weichen Myboshi Samt, aus der ich vor kurzem schon mal Hausschuhe gehäkelt habe.

Ich habe nicht viele Stirnbänder, obwohl ich sie wirklich gerne trage und sie schnell gehäkelt oder gestrickt sind. Vor allem in der Übergangszeit, wenn es an den Ohren zwar schon kalt ist, man sich aber noch nicht ganz dick einmümmeln muss, finde ich sie super.

Das ist tatsächlich das allererste gehäkelte Stirnband, das ich habe. Ich musste ein bisschen ausprobieren und ribbeln, aber dann war ich mit dem Ergebnis zufrieden und dank dem Ribbeln voller Flusen von dem Chenillegarn, denn das mag Ribbeln so gar nicht. Aber dafür ist das fertige Stirnband so schön weich. Und jetzt habe ich es endlich geschafft Fotos zu machen, die Anleitung zu schreiben, alles zusammenzusetzen und sie bei den verschiedenen Plattformen einzustellen.

Ihr findet die Anleitung für das gehäkelte und geflochtene Stirnband in meinen verschiedenen Shops, die hier alle hinterlegt sind *klick*. Bei Myboshi könnt ihr die Anleitung gleich mit dem passenden Material kaufen.

Und weil man die Katze ja nicht gerne im Sack kauft hier schon mal ein kleiner Einblick in meine neue Anleitung. Auf 21 Seiten gibt es jede Menge Bilder und Schritt für Schritt Erklärungen. Dank dem Häkel-Grundkurs, ist die Anleitung auch für Anfänger geeignet.


Viel Spaß beim Häkeln

Lieben Gruß
Sarah

Verlinkt bei Creadienstag, Dienstagsdinge, Handmade on tuesday, Me made Mittwoch, Du für dich, Meine Fummeley, Yarn around the world

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben zur Abgabe des Kommentars und für Antworten dauerhaft zum Schutz vor Spam gespeichert werden.